Diplom-Trainer/innen absolvieren die vierte und höchste Stufe der Trainerausbildung. Sie werden ausgebildet, den besonderen Herausforderungen als Trainer/innen im Hochleistungssport gerecht zu werden.

Qualifizierte Trainer/innen mit einer A-Lizenz können an der Trainerakademie des DOSB in Köln ein Diplomstudium anschließen. Dies ist die vierte und höchste Stufe der Trainerausbildung im Verantwortungsbereich des DOSB. Hier werden sie in der jeweiligen Sportart dazu ausgebildet, den besonderen Herausforderungen als Trainer/innen im Hochleistungssport gerecht zu werden.

Dreijähriges Studium an der Trainerakademie des DOSB

Das Diplom-Trainer-Studium ist als ein dreijähriger, berufsintegrierter Studiengang konzipiert. Monatliche Präsenzphasen sind in die berufliche Tätigkeit der Trainerinnen und Trainer im Leistungs- und Spitzensport integriert und werden durch eine virtuelle Begleitung auf einer Lernplattform ergänzt.

Das Studium ist in folgende Teile gegliedert:

  • Grundlagenausbildung (480 Lerneinheiten)
  • Spezialisierung (480 Lerneinheiten)
  • Sportartspezifische Ausbildung (240 Lerneinheiten)
  • Praktika (100 Lerneinheiten)
  • Abschlussprüfungen