Die Nomie­rungs­kom­mis­si­on ent­schei­det dar­über, wel­che Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten den Deut­schen Box­sport-Ver­band bei den Wett­kampf­hö­he­punk­ten wie zum Bei­spiel Euro­pa- und Welt­meis­ter­schaf­ten im Ring ver­tre­ten sollen.

Damit fun­dier­te und mög­lichst objek­ti­ve Ent­schei­dun­gen getrof­fen wer­den, gehö­ren ihr vie­le unter­schied­li­che Exper­ten an, die ihre fach­li­ches Wis­sen ein­brin­gen. Ein beson­de­res Gewicht kommt dabei der sport­fach­li­chen Ein­schät­zung der Trai­ner zu.

Zusätz­lich kann die Mann­schafts­ärz­tin bzw. der Mann­schafts­arzt und eine Exper­tin bzw. ein Exper­te des IAT als Gast (ohne Stimm­recht) zur Bera­tung hin­zu­ge­zo­gen wer­den. Bei Stimm­gleich­heit ent­schei­det die Stim­me des lei­ten­den Bundesnachwuchstrainers.

 Funk­ti­onName
1.DBV Sport­di­rek­tor (Lei­tung)Micha­el Müller
2.Vize­prä­si­dent LeistungssportHeinz-Gün­ter Deuster
3.Vize­prä­si­dent Wis­sen­schaft Aus- / FortbildungLothar Hei­ne
4.Vize­prä­si­dent JugendleistungssportobmannAndrew Col­bourne
5.DBV Chef­trai­nerEddie Bol­ger
6.Lei­ten­der NachwuchstrainerAndre­as Schulze
7.Akti­ven­ver­tre­tung Frauen/MännerRene Benirsch­ke