U19-WM: Ergebnisse der Auslosung in Kielce für das DBV-Team

Am Dienstag starten die Vorrundenkämpfe um 17.00 Uhr

Heute abend gab es nach Abschluss der technischen Besprechung mit der Auslosung des Turniers die ersten wichtigen Entscheidungen der U19-Weltmeisterschaft in Polen.

Der Vorgang war nicht ganz frei von Komplikationen, denn zwei Mal geriet der computergesteuerte Prozess bei der Auslosung der Männergewichtsklassen ins Stocken: Betroffen waren die Gewichtsklassen bis 56kg und bis 75kg.

Auslosung mit technischen Tücken

Die Gewichtsklasse bis 56kg wurde komplett neu ausgelost, bei der Gewichtsklasse bis 75kg war nur noch ein Sportler übrig, als die Software streikte. Dieser letzte verbliebene Boxer konnte manuell ins Ausloungsergebnis eingetragen werden, weil es für ihn schließlich keine andere Option mehr gegeben hätte.

DBV-Team mit 5 Freilosen

Der Zufall verteilte die fünf Freilose, die dem DBV-Team zufielen, nicht ganz gleichmäßig: Die fünf Frauen des Teams erhielten drei Freilose, von den acht Männer dürfen sich lediglich zwei freuen, die erste Turnierrunde überspringen zu können.


Die Auslosungsergebnise der Frauenmannschaft des DBV für die U19-Weltmeisterschaft:

Bis 48kg: Juliana Kebschul (LV Brandenburg)
erhielt Freilos und muss in der zweiten Runde des Turniers gegen die Siegerin aus dem Kampf Ukraine vs. Polen boxen.

Bis 54kg: Ana Budimir-Bekan (LV Bayern)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen Ungarn boxen.

Bis 57kg: Emily Perthold (LV Niedersachsen)
erhielt Freilos und muss in der zweiten Runde des Turniers gegen Russland boxen.

Bis 60kg: Ani Manukyan (LV Mecklenburg-Vorpommern)
erhielt Freilos und muss in der zweiten Runde des Turniers gegen Frankreich boxen.

Bis 64kg: Jenin Heck (LV Nordrhein-Westfalen)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen Finnland boxen.


Die Auslosungsergebnise der Männermannschaft des DBV für die U19-Weltmeisterschaft:

Bis 49kg: Giuliano Goman (LV Nordrhein-Westfalen)
erhielt Freilos und muss in der zweiten Runde gegen Kasachstan boxen.

Bis 52kg: Francesco Messineo (LV Baden-Württemberg)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen die Mongolei boxen.

Bis 56kg: Malik Shadalov (LV Berlin)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen Russland boxen.

Bis 60kg: Enrico Kliesch (LV Nordrhein-Westfalen)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen Indien boxen.

Bis 64kg: Franklyn Dwomoh (LV Hessen)
erhielt Freilos und muss in der zweiten Runde des Turniers gegen Ungarn boxen.

Bis 75kg: Marcel Mangold (LV Hessen)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen Marokko boxen.

Bis 81kg: Delil Dadaev (LV Berlin)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen Kolumbien boxen.

Bis 91kg: Michel Dobler (LV Thüringen)
muss in der ersten Runde des Turniers gegen Marokko boxen.


Am morgigen Dienstag startet schließlich das Turnier nach der Eröffnungszeremonie um 16.00 Uhr mit der ersten Vorrundenveranstaltung um 17.00 Uhr. An den folgenden Turniertagen sind jeweils zwei tägliche Veranstaltungen vorgesehen: Einmal die Nachmittagsveranstaltung um 14.00 Uhr und dann die Abendveranstaltung um 18.00 Uhr.

Auf der Website der AIBA werden die Wettkampfdokumente des ganzen Turniers Tag für Tag fortschreitend hier online verfügbar gemacht: