Lehrgang abgeschlossen: Dreizehn neue A-Lizenz-Trainer*innen im DBV

Auch eine Frau ist mit dabei

Der A-Lizenz-Trainer-Lehrgang 2021/2022 endete am 6. Februar mit den abschließenden, praktischen Prüfungen. Die Ausbildung fand unter der Leitung von Lothar Heine und Adolf Angrick in der Sportschule Hennef in Nordrhein-Westfalen statt.

Vierzehn Teilnehmer*innen waren durch die Landesverbände des Deutschen Boxsport-Verbandes zur Ausbildung angemeldet worden. Sie hatten ihre Eignung und Befähigung in einem Eingangstest, durch eine Belegarbeit sowie in einer schriftlichen und in einer praktischen Prüfung nachweisen müssen. Von den vierzehn Teilnehmer*innen bestanden dreizehn die Prüfungen.

Der Leiter der Ausbildungskommission des DBV Lothar Heine resümmiert: »Der A-Trainer-Lehrgang 2021/22 zeichnete sich durch hohe Einsatzbereitschaft und Disziplin aus. Besonders haben wir uns gefreut, dass wir eine Frau im Lehrgang begrüßen konnten. Wir wünschen allen Absolventen viel Erfolg bei ihrer Trainertätigkeit!«