Corona: DBV fährt nicht zur U19-EM nach Montenegro

Reiswarnung des Auswärtigen Amtes für Montenegro

Der Deutsche Boxsport-Verband wird keine Mannschaft zur bevorstehenden Europameisterschaft nach Montenegro entsenden. Dies beschloss der Gesamtvorstand in einer einstimmigen Entscheidung. Das Turnier ist für den Zeitraum vom 11. bis zum 23. November in der montenegrinischen Küstenstadt Budva angesetzt.

Montenegro wird als Risiko-Gebiet eingestuft

Sowohl das Robert-Koch-Institut als auch das Auswärtige Amt führen das an der Adriaküste gelegene Montenegro unverändert als Corona-Risiko-Gebiet. Eine diesbezügliche Änderung ist angesichts der aktuellen Entwicklung nicht zu erwarten.

Reisewarnung des Auswärtigen Amtes

Mit der Einstufung als Risiko-Gebiet ist eine dringende behördliche Reisewarnung verbunden, die der Deutsche Boxsport-Verbund befolgen muss. Bei Wettbewerben der Nachwuchsaltersklassen steht der Schutz der Sportler zudem noch einmal im besonderen Maße im Fokus.