Corona: EUBC sagt die Europameisterschaft der U22 in Italien ab

Corona-Pandemie lässt keine geordnete Durchführung zu

Wegen der Coro­na-Pan­de­mie hat die EUBC die bevor­ste­hen­de Euro­pa­meis­ter­schaft der Alters­klas­se U22 abge­sagt. Dies teil­te der Prä­si­dent des euro­päi­schen Kon­ti­nen­tal­ver­ban­des Fran­co Fal­ci­nel­li den Mit­glieds­ver­bän­den am 13. Okto­ber in einem Schrei­ben mit. Die »gro­ße Mehr­heit« der Ver­bän­de hät­te der Absa­ge zuge­stimmt, erläu­ter­te Fal­ci­nel­li in dem Brief.

Das Tur­nier hät­te vom 8. bis zum 18. Dezem­ber in Olbia auf Sar­di­ni­en (Ita­li­en) statt­fin­den sol­len. Euro­pa­weit stei­gen­de Infek­ti­ons­zah­len und unter­schied­li­che natio­na­le Rege­lun­gen dürf­ten eine geord­ne­te Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung des Tur­niers sowie die An- und Abrei­se der teil­neh­men­den Dele­ga­tio­nen erschwe­ren, gefähr­den oder verhindern.