DM-U17: Die Medaillenplatzierungen und der Medaillenspiegel des Turniers

Alle Titelträgerinnen und Titelträger des Turniers

Die Deutschen Meisterinnen und Meister der Altersklasse U17 im Jahr 2022

Nach insgesamt 145 Kämpfen an vier Turniertagen sind die Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U17 im Alpincenter Wittenburg (Mecklenburg-Vorpommern) mit den Finalkämpfen der männlichen Junioren am Samstag (30.04.) zu Ende gegangen. 168 Sportlerinnen und Sportler waren in 16 Gewichtsklassen der männlichen und sieben Gewichtsklassen der weiblichen Junioren gegeneinander angetreten.

Von den 17 Landesverbänden, die dem Deutschen Boxsport-Verband angeschlossen sind, hatten 15 Landesverbände Athlet*innen zu dem Turnier entsandt. Allein das Saarland und der Landesverband Südwest waren nicht im Wettbewerb vertreten gewesen.

Die größten Mannschaften hatten Nordrhein-Westfalen (23 Boxerinnen und Boxer), Niedersachsen (19 Boxerinnen und Boxer), Bayern (18 Boxerinnen und Boxer), Berlin (ebenfalls 18 Boxerinnen und Boxer) und Brandenburg (17 Boxerinnen und Boxer) zur Meisterschaft geschickt. Die kleinsten Teams stammten aus dem Rheinland (1 Boxer) sowie Bremen und Schleswig-Holstein (jeweils 3 Athlet*innen).

Bei den männlichen Junioren waren das Halbmittelgewicht (bis 66 kg) und das Mittelgewicht (bis 70 kg) die größten Turniergruppen: Hier konkurrierten jeweils 14 Sportler um die Medaillen.

Bei den weiblichen Junioren war der Wettbewerb um den Platz ganz oben auf dem Podest im Federgewicht (bis 54 kg) und im Leichtgewicht (bis 57 kg) am größten: In diesen beiden Gewichtsklassen traten jeweils 5 Boxerinnen im Tunier an.

Im Medaillenspiegel (s.u.), in dem vor allem die Goldmedaillen zählen, belegen die Landesverbände Bayern und Mecklenburg-Vorpommern mit 4 jeweils Goldmedaillen und Baden-Württemberg mit 3 Goldmedaillen die Plätze eins, zwei und drei.

In der Teamwertung, in der alle Turniersiege zählen (Vorrundensiege mit einem Punkt, Halbfinalsiege mit zwei Punkten und Finalsiege mit drei Punkten) und in der große Mannschaften gewisse Vorteile haben, belegen Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg die ersten drei Ränge.

In der Wertung nach Punkten pro Kämpfer, in der sich gute Individualleistungen stärker niederschlagen (wenn Kämpfer etwa in größeren Turniergruppen durch Siege weit kommen), belegen die ersten drei Plätze die Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern (2,5 Punke je Boxer*in), Hamburg (2,3 Punkte je Boxer*in), Schleswig-Holstein (2,3 Punkte je Boxer*in) und Hessen (2,2 Punkte je Boxer*in) die vorderen Ränge.

Medaillenplatzierungen der weiblichen U17

U17-DM 2022: Medaillenplatzierungen der weiblichen U17
Gewichtsklasse Medaille Name LV
-50 kg Gold BALINT Bianka BY
Silber KRUGLOV Diana TH
Bronze NIESTROJ Magdalena SN
Bronze NEUSCHILD Joesie SN
-52 kg Gold SILEVIC Hanna BW
Silber ANDERS Anina SN
Bronze RITTER Luisa SN
Bronze
-54 kg Gold PALJUSIC Lana BY
Silber ULRICH Naike NS
Bronze MÜNCH Marleen BB
Bronze FRÄDRICH Emily BB
-57 kg Gold GROCHAU Penelope MV
Silber ZEHRER Ronja BY
Bronze KONGATZKE Fiby BB
Bronze DICK Neele NRW
-63 kg Gold STEKO Mariela BY
Silber NTOUMAZIOS Felicia NS
Bronze PULITT Amelia BE
Bronze SENNEWALD Savina TH
-75 kg Gold JOMAA Amira NS
Silber ZIENERT Shirin TH
Bronze
Bronze
+80 kg Gold KIEWITZ Alicia MV
Silber NEETZ Anna SN
Bronze
Bronze

Medaillenplatzierungen der männlichen U17

U17-DM 2022: Medaillenplatzierungen der männlichen U17
Gewichtsklasse Medaille Name LV
-40 kg Gold KLASSEN Artur BW
Silber CHISARI Alexander BY
Bronze SCHULZ Nick NS
Bronze
-42 kg Gold LEMDEGHRI Mohamed SA
Silber NEETZ Ian SN
Bronze
Bronze
-44 kg Gold HAMDAM Emal BY
Silber WITTE Levi BB
Bronze MUKHDANOV Malik BE
Bronze GERSTENLAUER David HE
-46 kg Gold MUKALIEV Murad TH
Silber ORLOV Alexandr BW
Bronze LÜCK Theodor BB
Bronze LEUCHTMANN Tarik TH
-48 kg Gold NOSKOW Eduard BW
Silber SHMITKO Ilia BB
Bronze SAHIN Justin NRW
Bronze HAMAD Mustafa NRW
-50 kg Gold RIZZO Sebastiano MV
Silber AKIN Ennes NRW
Bronze NEGEL Alexandru BRE
Bronze KHOJOYAN Harut MV
-52 kg Gold EL SARI Ali BE
Silber ASLAKHANOV Achmed NRW
Bronze BALKO Daniel BW
Bronze KENTSCH Joel SN
-54 kg Gold AGAEV Islam HA
Silber BALKO Dennis BW
Bronze KALINICENKO Nikita NRW
Bronze PISAREWSKI Erik NS
-57 kg Gold GHAZI Hamza MV
Silber SMIRNOV Nick NRW
Bronze MAJID Issa NS
Bronze HASANOVA Rasul SH
-60 kg Gold KOTZA Benjamin SH
Silber ALEKOV Milen BY
Bronze SHAHIN Mohammed HE
Bronze AL-SALAMI Salih NS
-63 kg Gold GADABORSCHEW Achmed BE
Silber DEMCHENKO Alex NRW
Bronze SUPPUS Jakob BY
Bronze WAGNER Max NS
-66 kg Gold SCHEDEL Maxim NS
Silber NASIR ABBASI Mohamed HE
Bronze HOMBURG Leon BW
Bronze SCHEER Joel SA
-70 kg Gold KAHN Imran BB
Silber TBINI Sami TH
Bronze MOSKOGLO Vadim HE
Bronze NIMANI Festim NRW
-75 kg Gold SHAPIJANOV Adam BB
Silber ISMAIL Ali BRE
Bronze KLINGBEIL Calvin BB
Bronze JASAREVIC Alen MV
-80 kg Gold BIZZIT Sofian HE
Silber HELLMICH Hennes SA
Bronze KUNKEL Aron MV
Bronze NDUKA Steven NRW
+80 kg Gold BRUMAR David NRW
Silber ZEINIG Titus NS
Bronze AKHMADOV Akhmed BB
Bronze LUSHTAKU Eris-Andri NS

Medaillenspiegel (w+m)

Rang LV Gold Silber Bronze Gesamt
1. BY – Bayern 4 3 1 8
2. MV – Mecklenburg-Vorpommern 4 0 3 7
3. BW – Baden-Württemberg 3 2 2 7
4. NS – Niedersachsen 2 3 6 11
5. BB – Brandenburg 2 2 6 10
6. BE – Berlin 2 0 2 4
7. NRW – Nordrhein-Westfalen 1 4 6 11
8. TH – Thüringen 1 3 2 6
9. HE – Hessen 1 1 3 5
10. SA – Sachsen-Anhalt 1 1 1 3
11. SH – Schleswig-Holstein 1 0 1 2
12. HA – Hamburg 1 0 0 1
13. SN – Sachsen 0 3 4 7
14. BRE – Bremen 0 1 1 2
23 23 38 84