U17-Boxerinnen und -Boxer des DBV bei den Ruhr Games 21 im Einsatz

Nominierungsturnier für die U17 Europameisterschaft

Am bevorstehenden Wochenende ist eine Auswahl von U17-Boxerinnen und -Boxern für den Deutschen Boxsportverband im Einsatz: Im Rahmen der »Ruhr-Games 21« in Bochum werden sie sich an drei Wettkampftagen in einem Round-Robin-Turnier (jeder boxt gegen jeden in seiner Gewichtsklasse) mit Kontrahentinnen und Kontrahenten aus Ungarn und Tschechien vergleichen.

Die »Ruhr Games« sind eine alle zwei Jahre stattfindende Jugendsportveranstaltung im Ruhrgebiet. Sie werden vom Regionalverband Ruhr durchgeführt. Auf dem Gelände des Austragungsortes treten mehrere nationale und internationale Jugendsportler in verschiedenen Sportarten und Disziplinen gegeneinander an.

Coronabedingt finden die Veranstaltungen in diesem Jahr ohne Zuschauer*innen statt. Auch das ursprünglich geplante Begleitprogramm mit Konzerten und Workshops musste wegen der Pandemie zusammengestrichen und ins Digitale verlegt werden.

Die zum Turnier eingeladenen Athletinnen und Athleten des DBV werden mit Sicherheit alles geben, denn schließlich sind die »Ruhr Games 21« neben dem zurückliegenden Bundesranglistenturnier das zentrale Nominierungsturnier für die U17 Europameisterschaft in Georgien (vom 01.07. bis 12.07.2021).

Der Ablaufplan

Freitag, 4. Juni 2021:

  • 1. Veranstaltung: 10.00 Uhr
  • 2. Veranstaltung: 16.00 Uhr

Samstag, 5. Juni 2021:

  • 1. Veranstaltung: 10.00 Uhr
  • 2. Veranstaltung: 16.00 Uhr

Sonntag, 6. Juni 2021:

  • Letzte Veranstaltung: 10.00 Uhr

Das Turnier wird im Livestream übertragen

Unser Partner fight24.tv überträgt die Boxveranstaltungen der »Ruhr Games 21« im Livestream. Ein Fightpass für alle drei Tage des Turniers (Link führt zu fight24.tv) kostet einmalig 9,95 EUR. Die Grafik unten am Fuß des Artikels führt zum Fightpass. Wer nicht live dabei sein kann oder möchte, kann am Folgetag eines jeden Wettkampftages die Kämpfe kostenlos auf fight24.tv sehen.