Deutscher Boxsport-Verband

DBV stellt klar: Null Tole­ranz bei sexua­li­sier­ter Gewalt im Sport

Ende Okto­ber hat­te der Lan­des­sport­ver­band Baden-Würt­tem­berg (LSVBW) mit­ge­teilt, dass ein Ver­dacht gegen einen Trai­ner und wei­te­re Per­so­nen aus dem Leis­tungs­sport vor­lie­ge. Die ver­schie­de­nen Berich­te in den Medi­en der letz­ten Tage wer­den durch den DBV inso­weit bestä­tigt, dass die Sport­art Boxen betrof­fen ist. 

Deutscher Boxsport-Verband

Ath­le­ten­spre­chin Nadi­ne Apetz tritt von ihrem Amt zurück

Nadi­ne Apetz hat ihr Amt als Ath­le­ten­ver­tre­te­rin nie­der­ge­legt. In ihrer Begrün­dung führ­te sie u.a. aus, dass der zeit­li­che Auf­wand die­ses Ehren­amts in letz­ter Zeit immer mehr ihre Kapa­zi­tä­ten über­schrit­ten habe, so dass sie dem gan­zen, aber vor allem ihrem Sport nicht mehr gerecht wer­den könne.