Corona: Bundesranglistenturnier der U22 entfällt

Auch im Norden steigen die Infektionszahlen

Das für den 27. bis 31.10.2020 in Rostock geplante Bundesranglistenturnier der Altersklasse U22 wurde gestern durch den Ausrichter PSV Rostock abgesagt. Die Dynamik des Infektionsgeschens, das zuletzt auch in Mecklenburg-Vorpommern an Fahrt aufnahm, bewog die Ausrichter in der Hansestadt zur Absage des Wettbewerbs.

Steigende Infektionszahlen auch in Mecklenburg-Vorpommern

In der Mitteilung des Vereins heißt es: »Aufgrund der aktuell sehr hohen Ausbreitungsgeschwindigkeit des COVID19 Virus haben wir uns entschieden, zum Wohle der uns anvertrauten Sportler, aber auch unserer Vereine, die Durchführung des Bundesranglistenturnieres abzusagen (…) Auch in Rostock selbst ist mit einer erheblichen Dynamik das Infektionsgeschehen sichtbar.«