U19 EM: Ergebnisse der Vorrunden und der Viertelfinale der Frauen

Zwei Medaillen sind dem DBV bereits sicher

Im mon­te­ne­gri­ni­schen Bud­va fie­len heu­te ers­te Vier­tel­fi­nal­ent­schei­dun­gen der U19 Euro­pa­meis­ter­schaf­ten. Es war der Tag der deut­schen Frau­en, die noch mit allen vier Ath­le­tin­nen in der Run­de der letz­ten 16 stan­den. Zwei der vier DBV-Ath­le­tin­nen kon­nen mit Sie­gen in die Halb­fi­nal­run­de des Tur­niers vor­rü­cken. Damit ist ihnen min­des­tens eine Bron­ze-Medail­le schon jetzt sicher.

Von den männ­li­chen Teil­neh­mern sind mit Enri­co Kliesch (bis 60 kg) und Niki­ta Puti­l­ov (über 92 kg) noch zwei Ath­le­ten im Wett­be­werb. Ihre Vier­tel­fi­nal­be­geg­nun­gen wer­den am 20. Okto­ber ausgetragen.

Jessica Vollmann unterliegt nach Punkten

Nach ihrem Auf­takt­sieg am 17.10. gegen die Unga­rin Kata Pap führ­te der Tur­nier­ver­lauf Jes­si­ca Voll­mann im Vier­tel­fi­na­le des Halb­flie­gen­ge­wichts (bis 50 kg) mit der Dänin Ross­h­aug Sofie Vin­ther zusam­men. Gegen die Dänin (rote Ecke), die mit gewis­sen Grö­ßen- und Reich­wei­ten­vor­tei­len antrat, konn­te sich die Rechts­aus­le­ge­rin des DBV (blaue Ecke) lei­der nicht durch­set­zen. Trotz eini­ger guter Sze­nen der deut­schen Ath­le­tin hat­te Vin­ther in allen drei Run­den ein­fach die erkenn­bar höhe­ren Antei­le am Kampf und auch die grö­ße­re Zahl an deut­li­chen Tref­fern. So fiel das Urteil der Punkt­rich­ter nach dem letz­ten Run­den­gong auch ein­deu­tig aus: Sie spra­chen der Kon­tra­hen­tin einen kla­ren Punkt­sieg zu. Jes­si­ca Voll­mann schei­det damit lei­der ohne Medail­le aus dem Tur­nier aus.

Carlotta Schünemann verliert nach Punkten

Car­lot­ta Schü­ne­mann star­te­te im Halb­mit­tel­ge­wicht (bis 70 kg) direkt im Vier­te­fi­na­le der Meis­ter­schaft, wo ihr als Geg­ne­rin die Polin Bar­ba­ra Mar­cin­kow­s­ka zuge­lost war. Im Kampf bei­der Links­aus­le­ge­rin­nen erwisch­te die Boxe­rin des DBV mit einem höhe­ren Maß an Akti­vi­tät und Effi­zi­enz den bes­se­ren Start und konn­te sich die ers­te Run­de sichern. Etwas über­ra­schend kamen die ein­ge­setz­ten Punkt­rich­ter im zwei­ten Durch­gang ein­stim­mig zu einem ande­ren Urteil und gaben die­se drei Minu­ten an die Polin im blau­en Tri­kot. Im drit­ten und letz­ten Durch­gang konn­te Car­lot­ta Schü­ne­mann die Punkt­rich­ter dann lei­der auch nicht mehr über­zeu­gen, so dass nach den neun Minu­ten des Kamp­fes eine knap­pe, aber ein­stim­mi­ge Nie­der­la­ge Medail­len­hoff­nun­gen zerstörte.

Jenin Heck holt Punktsieg

Ein span­nen­des Duell lie­fer­te sich Janin Heck (blaue Ecke) im Halb­wel­ter­ge­wicht (bis 63 kg), die durch Frei­los direkt im Vier­tel­fi­na­le ins Tur­nier ein­stieg. In ihrem Auf­takt­kampf traf sie auf die Nie­der­län­de­rin Beelo Luna (rote Ecke). Der Ver­gleich hat­te ein hohes Tem­po, doch die Aktio­nen bei­der Kon­tra­hen­tin­nen ende­ten all­zu oft im Hal­ten, Schie­ben und Drü­cken. So moch­te sich ein flüs­si­ger Kampf nicht so recht ent­wi­ckeln. Mit jeweils einer Ver­war­nung für bei­de Kon­tra­hen­tin­nen wegen Nach­schla­gens bzw. Hal­tens ver­such­te der Ring­rich­ter – mit mäßi­gem Erfolg – in der zwei­ten Run­de für mehr Ord­nung zu sor­gen. Unter dem Strich konn­te Jenin Heck in die­sem tur­bo­len­ten Gefecht die Unpar­tei­ischen aber von sich über­zeu­gen und sicher­te sich mit einem 3:2 Punkt­sieg den Ein­zug ins Halb­fi­na­le. Damit ist ihr eine Bron­ze­me­dail­le bereits sicher. In der Run­de der letz­ten vier Sport­le­rin­nen wird sie am 21. Okto­ber auf die Tür­kin Ece Asu­de Ediz treffen.

Holt die ers­te Medail­le für den DBV in die­sem Tur­nier: Janin Heck setzt sich in einem span­nen­den Kampf gegen die Nie­der­län­de­rin Beelo Luna.

Tutal Lütfiye siegt durch RSC

Einen kur­zen Pro­zess mach­te die deut­sche Wel­ter­ge­wicht­le­rin Tutal Lüt­fi­ye (bis 66 kg, blaue Ecke) bei ihrem Tur­nier­auf­takt. Ihre Geg­ne­rin Ale­kan­dra Tepa­vac aus Ser­bi­en hat­te dem Sturm, den die DBV-Ath­le­tin ent­fach­te, nichts ent­ge­gen­zu­set­zen und war nur ver­sucht, den dro­hen­den Scha­den zu begren­zen. Die­se Auf­ga­be über­nahm aber schließ­lich der Ring­rich­ter, der die Ser­bin im roten Tri­kot zum ers­ten Mal in der Mit­te der ers­ten Run­de und zum zwei­ten Mal mit dem Schluss­gong der ers­ten Run­de anzähl­te. Die Aus­sichts­lo­sig­keit war offen­bar, so dass der Refe­ree den Kampf durch RSC abbrach und den zwei­ten Durch­gang erst gar nicht mehr frei­gab. Durch die­sen furio­sen Sieg zog Tutal Lüt­fi­ye eben­falls ins Halb­fi­na­le ein, in dem sie am 21. Okto­ber auf die Rus­sin Aza­lia Ami­ne­va tref­fen wird, die ihren Ein­zug in die vor­letz­te Tur­nier­run­de durch Auf­ga­be in der ers­ten Run­de auch vor­zei­tig sicherte.


Die Vorrundenergebnisse

18.10.2021: Ein Sieg, eine Niederlage
GK AK G Name Name Gew. Urteil
+92 kg U19 m IVAN ANTE Gre­gu­ric (CRO) KLIESCH Enri­co (GER) Blau WP 5:0
-54 kg U19 m KAYA Tol­ga (TUR) BRIL Den­nis (GER) Rot WP 4:1
Legen­de: GK = Gewichts­klas­se, AK = Alters­klas­se, G = Geschlecht, Gew = Gewinner(in)
Urtei­le: WP = Sieg nach Punk­ten, RSC = Sieg durch Abbruch, RSC‑I = Sieg durch Ver­let­zung, KO = Sieg durch KO, ABD = Sieg durch Auf­ga­be, DISQ = Sieg durch Dis­qua­li­fi­ka­ti­on, DRAW = Unent­schie­den, WO = Sieg durch Nicht­an­tre­ten, NC = Kein Wettkampf
Vor­ge­rückt: Enri­co Kliesch besiegt in sei­nem ers­ten Tur­nier­ver­gleich Gre­gu­ric Ivan Ante aus Kroatien.
17.10.2021: Zwei Siege
GK AK G Name Name Gew. Urteil
+92 kg U19 m PAPAZYAN Hov­han­nes (ARM) PUTILOV Niki­ta (GER) Blau WP 4:1
-50 kg U19 w VOLLMANN Jesi­ca (GER) PAP Kata (HUN) Red WP 5:0
Legen­de: GK = Gewichts­klas­se, AK = Alters­klas­se, G = Geschlecht, Gew = Gewinner(in)
Urtei­le: WP = Sieg nach Punk­ten, RSC = Sieg durch Abbruch, RSC‑I = Sieg durch Ver­let­zung, KO = Sieg durch KO, ABD = Sieg durch Auf­ga­be, DISQ = Sieg durch Dis­qua­li­fi­ka­ti­on, DRAW = Unent­schie­den, WO = Sieg durch Nicht­an­tre­ten, NC = Kein Wettkampf
Auf der Erfolgs­spur: Niki­ta Puti­l­ov setzt sich in sei­nem Auf­takt­kampf gegen der Arme­ni­er Hov­han­nes Papa­zy­an durch.
Eine Run­de wei­ter: Jes­si­ca Voll­mann bezwingt bei ihrem Tur­nier­e­in­stieg Kata Pap aus Ungarn.
16.10.2021: Zwei Niederlagen
GK AK G Name Name Gew. Urteil
-75 kg U19 m HAUBLER Mat­ti (GER) BALABIN Olek­san­dr (UKR) Blau WP 5:0
-71 kg U19 m CUMIC Mil­jan (GER) PROKUDIN Danii (RUS) Blau WP 5:0
Legen­de: GK = Gewichts­klas­se, AK = Alters­klas­se, G = Geschlecht, Gew = Gewinner(in)
Urtei­le: WP = Sieg nach Punk­ten, RSC = Sieg durch Abbruch, RSC‑I = Sieg durch Ver­let­zung, KO = Sieg durch KO, ABD = Sieg durch Auf­ga­be, DISQ = Sieg durch Dis­qua­li­fi­ka­ti­on, DRAW = Unent­schie­den, WO = Sieg durch Nicht­an­tre­ten, NC = Kein Wettkampf
15.10.2021: Eine Niederlage
GK AK G Name Name Gew. Urteil
-57 kg U19 m SOBIESZCZYK Oskar (GER)
AVERCHANKA Yaf­im (BLR) Blau WP 5:0
Legen­de: GK = Gewichts­klas­se, AK = Alters­klas­se, G = Geschlecht, Gew = Gewinner(in)
Urtei­le: WP = Sieg nach Punk­ten, RSC = Sieg durch Abbruch, RSC‑I = Sieg durch Ver­let­zung, KO = Sieg durch KO, ABD = Sieg durch Auf­ga­be, DISQ = Sieg durch Dis­qua­li­fi­ka­ti­on, DRAW = Unent­schie­den, WO = Sieg durch Nicht­an­tre­ten, NC = Kein Wettkampf