U19-WM: Ein Sieg und drei Niederlagen für das deutsche Team am zweiten Turniertag

Ani Manukyan rückte mit Sieg in die nächste Runde vor

Ani Manukyan (rot) gewann nach Punkten gegen Sabrina Belkhadra aus Frankreich und ist damit in die nächste Runde der WM vorgerückt.

Der zweite Wettkampftag der U19-Weltmeisterschaften in Polen ist heute am 14. April zu Ende gegangen. Das Turnier ist mit einer Nachmittagsveranstaltung um 14.00 Uhr und einer Abendveranstaltung um 18.00 Uhr nun in seinen normalen Rhythmus eingetreten.

Zwei Männer und zwei Frauen des DBV-Teams traten heute in das Turnier ein. Drei Sportler*innen mussten sich leider mit Niederlagen aus dem Turnier verabschieden, eine Boxerin konnte sich mit einem Sieg in die nächste Runde des Turniers vorarbeiten.

Nachmittagsveranstaltung (Beginn 14.00 Uhr)
  1. Francesco Messineo (GER, rot) vs. Sukhbat Enkhzorigt (MGL, blau)
    Männer, Gewichtsklasse: bis 52kg, Ring B
    Franceso Messineo musste sich seinem Gegner aus der Mongolei mit 5:0 Punktrichterstimmen geschlagen geben und ist damit leider aus dem Turnier ausgeschieden
  2. Mohamed Abouhamda (MAR, rot) vs. Michel Dobler (GER, blau)
    Männer, Gewichtsklasse: bis 91kg, Ring A
    Michel Dobler unterlag seinem Kontrahenten aus Marokko mit 5:0 Punktrichterstimmen. Auch Michel ist damit leider aus dem Wettbewerb ausgeschieden.
Abendveranstaltung (Beginn 18.00 Uhr)
  1. Emily Perthold (GER, rot) vs. Alina Kantemirova (RUS, blau)
    Frauen, Gewichtsklasse: bis 57kg, Ring A
    Emily Perthold verlor mit 5:0 Punktrichterstimmen gegen ihre Gegnerin aus Russland und muss sich damit leider aus dem Turnier verabschieden.
  2. Ani Manukyan (GER, rot) vs. Sabrina Belhadra (FRA, blau)
    Frauen, Gewichtsklasse: bis 60kg, Ring A
    Ani Manukyan bezwang mit 3:2 Punktrichterstimmen ihre französische Gegnerin und ist mit diesem Sieg in die nächste Turnierrunde vorgerückt.
Michel Dobler (blau) unterliegt mit 5:0 Punktrichterstimmen gegen den Marokkaner Mohamed Abouhamda.
Franseco Messineo (rot) verliert einstimmig mit 5:0 Prunktrichterstimmen gegen Sukhbat Enkhzorigt aus der Mongolei.
Emily Perthold (rot) unterliegt Alina Kantemirova aus Russland einstimmig nach Punkten.

Vollständige Wettkampfdokumente aller Kämpfe (Ansetzungen, Ergebnisse) werden auf der Website der AIBA immer zeitnah veröffentlicht: