DBV-Team: Trainingslager und Turnier in den USA erfolgreich mit 4 Medaillen abgeschlossen

Das DBV-Team holte in den USA vier Medaillen

Vom 23.08. bis zum 16.09. hielt sich ein Team des DBV in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten auf, um dort zunächst vom 23.08. bis zum 07.09 an einem Trai­nings­la­ger und anschlie­ßend vom 12.09. bis zum 15.09. am »USA Boxing Inter­na­tio­nal Invi­ta­tio­nal 2022« teil­zu­neh­men, einem vier­tä­gi­gen Tur­nier in Pue­blo (Colo­ra­do).

Acht Sportlerinnen und Sportler in den USA

Für die Rei­se über den Atlan­tik hat­ten Ste­fa­nie von Ber­ge, Murat Yil­di­rim, Mago­med Scha­chi­dov, Deni­el Krot­ter, Kevin Boakye Schu­mann, Ben Ehis, Sil­vio Schier­le, Nel­vie Tia­fack und Niki­ta Puti­l­ov die Box­hand­schu­he eingepackt. 

Das Team wur­den betreut und beglei­tet von Mar­tin Vol­ke (Mann­schafts­lei­tung), Eddie Bol­ger (Chef­trai­ner), Ralf Dickert, Micha­el Timm (Bun­des­trai­ner), Lukas Wila­schek, Ser­ge von Ber­ge (Bun­des­stütz­punkt­trai­ner) sowie Sebas­ti­an Förs­ter und Ralph Tram­pe (Phy­sio­the­ra­peu­ten). Zu dem Tur­nier hat­te der Deut­sche Box­sport-Ver­band außer­dem noch Jür­gen Schrö­der als IBA-Kampf­rich­ter entsandt.

Trainingslager in den Bergen

Prof. Sebas­ti­an Geh­lert und Dr. Oli­ver Hei­ne von der Sport­hoch­schu­le in Köln waren eben­falls mit­ge­reist, um ins­be­son­de­re das dem Tur­nier vor­ge­schal­te­te Trai­nings­la­ger in Colo­ra­do Springs (Haupt­trai­nings­zen­trum des US-ame­ri­ka­ni­schen Box­ver­ban­des und des US-ame­ri­ka­ni­schen Olym­pi­schen Komi­tees) auf über 1800 Meter Höhe wis­sen­schaft­lich zu begleiten. 

An dem Trai­nings­la­ger nahm neben den US-ame­ri­ka­ni­schen Gast­ge­bern und dem deut­schen Team noch Mann­schaf­ten aus Aser­bai­dschan und den Phil­ip­pi­nen sowie eine gro­ße und stark besetz­te chi­ne­si­sche Mann­schaft mit etwa 50 Sport­le­rin­nen und Sport­lern teil.

Sechs Nationen nahmen am Turnier teil

Zu dem anschlie­ßen­den »USA Boxing Inter­na­tio­nal Invi­ta­tio­nal 2022« im Pue­blo Con­ven­ti­on Cen­ter, das aus­schließ­lich in olym­pi­schen Gewichts­klas­sen aus­ge­tra­gen wur­de, stieß dann noch eine Mann­schaft aus Puer­to Rico hin­zu, so dass alles in allem sechs Natio­nen im Wett­be­werb gegen­ein­an­der antra­ten. Murat Yil­di­rim fiel beim Tur­nier für das deut­sche Team lei­der krank­heits­be­dingt aus.

Die Ergebnisse mit deutscher Beteiligung

Im Rah­men des Tur­niers bestrit­ten die Sport­le­rin­nen und Sport­ler des Deut­schen Box­sport-Ver­ban­des ins­ge­samt 12 Kämp­fe. Hier die Ergeb­nis­se im Detail:

  • Ste­fa­nie von Ber­ge unter­liegt gegen Morel­le McCa­ne (USA)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Deni­el Krot­ter unter­liegt gegen Quin­cey Wil­liams (USA)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Mago­med Scha­chi­dov siegt über Pei­cheng Wang (Chi­na)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Sil­vio Schier­le unter­liegt gegen Tang­la­ti­han Tuo­he­taer­bie­ke (Chi­na)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Ben Ehis siegt über Hao­jie Zheng (Chi­na)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Kevin Boakye Schu­mann siegt über Arjan Ise­ni (USA)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Kevin Boakye Schu­mann siegt über Ben Ehis (GER)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Nel­vie Tia­fack siegt über Jin­yang Ma (Chi­na)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.
  • Mago­med Scha­chi­dov siegt über Quin­cey Wil­liams (USA)
    nach Punk­ten mit 4:1 Punktrichterstimmen.
  • Mago­med Scha­chi­dov unter­liegt gegen Oma­ri Jones (USA)
    nach Punk­ten mit 4:0 Punktrichterstimmen.
  • Kevin Boakye Schu­mann unter­liegt gegen Tang­la­ti­han Tuo­he­taer­bie­ke (Chi­na)
    nach Punk­ten mit 4:1 Punktrichterstimmen.
  • Nel­vie Tia­fack siegt über Maham­mad Abdull­say­ev (Aser­bai­dschan)
    nach Punk­ten mit 5:0 Punktrichterstimmen.

Die Turnierbilanz: Einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze

Im End­ergeb­nis führ­te dies zu drei Vor­stö­ßen ins Fina­le, die ein­mal ver­gol­det und zwei­mal ver­sil­bert wer­den konn­ten. Über Gold darf sich im Super­schwer­ge­wicht (über 92 kg) Nel­vie Tia­fack freu­en, über Sil­ber sowohl Mago­med Scha­chi­dov im Halb­mit­tel­ge­wicht (bis 71 kg) als auch Kevin Boakye Schu­mann im Halb­schwer­ge­wicht (bis 80 kg). Ben Ehis bringt im Halb­schwer­ge­wicht (bis 80 kg) eine Bron­ze­me­dail­le mit zurück nach Deutschland.

Der DBV gra­tu­liert den Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten sowie dem gan­zen Team zu dem erfolg­rei­chen Trai­nings­la­ger und Tur­nier und bilanziert:

»Ent­schei­dend wird nun sein, die erziel­ten Ergeb­nis­se kon­se­quent aus­zu­wer­ten. Als ers­ter Ein­druck scheint klar, dass ein ganz wich­ti­ger Teil unse­res Trai­nings in Vor­be­rei­tung auf die Euro­qua­li­fi­ka­ti­on in Kra­kau im Juni 2023 und die wei­te­re Olym­pia­qua­li­fi­ka­ti­on 2024 der regel­mä­ßi­ge Ver­gleich mit den Bes­ten der Welt, den aktu­el­len Medail­len­ge­win­nern von Welt­meis­ter­schaf­ten bzw. Euro­pa­meis­ter­schaf­ten oder olym­pi­schen Spie­len sein wird. Nur dies ver­schafft uns einen rea­lis­ti­schen Ein­blick über unse­ren eige­nen Leis­tungs­stand. Von daher wer­den wir unse­re Pla­nun­gen kon­se­quent auch in die­se Rich­tung entwickeln.«

Das Team des DBV beim »USA Boxing Inter­na­tio­nal Invi­ta­tio­nal 2022« in Pue­blo (Colo­ra­do).