Frauen-WM: Cathy Sartorius unterliegt in Istanbul

Niederlage der letzten verbliebenen DBV-Sportlerin

Das DBV-Flie­gen­ge­wicht (50,001–52,000 kg) Cathy Sar­to­ri­us stieg am Sonn­tag in Istan­bul in das Tur­nier ein. Nach dem frü­hen Aus­schei­den ihrer Team­kol­le­gin­nen war sie die letz­te deut­sche Boxe­rin, die noch im bzw. vor dem Wett­be­werb stand. Als Ergeb­nis der Aus­lo­sung wur­de sie gegen die Ita­lie­nie­rin Ole­na Sav­chuk in den Ring gerufen.

Das Pech soll­te dem jun­gen Team (sechs der sie­ben Boxe­rin­nen bestrit­ten ihre ers­te Welt­meis­ter­schaft) lei­der treu blei­ben. Cathy Sar­to­ri­us behielt im Ver­gleich mit ihrer Geg­ne­rin das Nach­se­hen und schied als letz­te des jun­gen DBV-Teams aus dem Tur­nier aus. Damit ist aus deut­scher Sicht die­se WM lei­der früh beendet.


Das Ergebnis des 15.05.2022 mit deutscher Beteiligung:

  1. Cathy Sar­to­ri­us (GER, rot) vs. Ole­na Sav­chuk (ITA, blau)
    Flie­gen­ge­wicht von 50,001 bis 52,000 kg.
    1. Kampf der Nach­mit­tags­ver­an­stal­tung in Ring A.
    Cathy Sar­to­ri­us unter­liegt nach Punk­ten mit 5:0 Punkt­rich­ter­stim­men und ist damit aus dem Tur­nier ausgeschieden