Deutscher Boxsport-Verband

Die IBA beschloss auf dem Kon­gress in Dubai den Aus­schluss des DBV

Der Deut­sche Box­sport-Ver­band ist am 13.12.2023 dar­über infor­miert wor­den, dass er aus der IBA aus­ge­schlos­sen wor­den ist. Aus Sicht des Deut­schen Box­sport-Ver­ban­des hat die IBA eine gro­ße sport­po­li­ti­sche Chan­ce ver­tan, im Inter­es­se der olym­pi­schen Sport­ge­mein­schaft tätig zu werden. 

Deutscher Boxsport-Verband

Deut­scher Box­sport-Ver­band schließt sich World Boxing an

Der Deut­sche Box­sport-Ver­band hat im August die Mit­glied­schaft bei »World Boxing« bean­tragt und damit einen Beschluss des zurück­lie­gen­den außer­or­dent­li­chen DBV-Kon­gres­ses umge­setzt. Die Mit­glied­schaft in der IBA hat der DBV in die­sem Zusam­men­hang jedoch nicht gekün­digt. Auch dies ist Beschluss­la­ge des außer­or­dent­li­chen Kongresses. 

Spotlight

U19-WM: Schü­ne­mann holt die drit­te Silbermedaille

Der zwei­te Final­tag der U19-Welt­meis­ter­schaf­ten hat­te die drit­te und letz­te Final­be­geg­nung mit deut­scher Betei­li­gung auf dem Pro­gramm. Car­lot­ta Schü­ne­mann sicher­te dabei den drit­ten Medail­len­er­folg der Mann­schaft und kehrt mit der Sil­ber­me­dail­le nach Deutsch­land zurück. 

Spotlight

U19-WM: 2 Sie­ge und 2 Nie­der­la­gen am Sonn­tag, ers­te Medail­len­ent­schei­dun­gen am Montag

Den sechs­ten Tag (Sonn­tag, 20.11.) der Welt­meis­ter­schaft der Alters­klas­se U19 in Spa­ni­en schloss das DBV-Team mit einer aus­ge­gli­che­nen Wett­kampf­bi­lanz ab: Asya Ari und Car­lot­ta Schü­ne­mann rücken ins Vier­tel­fi­na­le ein, Ramil Schä­fer und Ari­an Goh­ar bleibt dies ver­wehrt. Am Mon­tag geht es dann in drei Kämp­fen schon um ers­te Medaillen. 

Spotlight

U19-WM: 1 Sieg und 4 Nie­der­la­gen am 19.11., 4 Kämp­fe am 20.11.

Von den fünf Kämp­fen des Sams­tags (19.11.) mit deut­scher Betei­li­gung konn­te lei­der nur ein Ver­gleich als Sieg ver­bucht wer­den. Chr­is­ovalan­tou Kout­so­chris­tou rück­te jedoch ins Vier­tel­fi­na­le ein. Dar­um geht es am Sonn­tag auch bei Asya Ari, Car­lot­ta Schü­ne­mann, Ramil Schä­fer und Ari­an Gohar.