TOKYO2020: Ammar Riad Abduljabbar und Nadine Apetz starten im Achtelfinale

Die Kämpfe sind am frühen Morgen deutscher Zeit

Ammar Riad Abduljabbar vs. Jose Maria Lucar Jaimes aus Peru

Der deut­sche Schwer­ge­wicht­ler Ammar Riad Abdul­jab­bar bestrei­tet am Diens­tag den 27. Juli sei­nen Auf­takt­kampf im Rah­men des olym­pi­schen Box­tur­niers in Tokyo. 

Die Aus­lo­sung unter den 17 Sport­lern die­ser Gewichts­klas­se bis 91 kg ergab für Abdul­jab­bar ein Frei­los. In sei­nem ers­ten Tur­nier­kampf muss er nun gegen den Perua­ner Jose Maria Lucar Jai­mes kämp­fen, dem eben­falls ein Frei­los zuteil wurde.

Der Geg­ner wur­de 1992 gebo­ren, wohnt in der perua­ni­schen Haupt­stadt Lima und gewann 2019 die natio­na­le perua­ni­sche Meisterschaft.

Datum des Kamp­fes: 27.07.2021
Beginn des Kamp­fes: etwa 05.18 Uhr (deut­sche Uhrzeit)


In einem Tur­nier­feld von ins­ge­samt 17 Sport­lern benö­tigt Ammar Riad Abduljabbar

  • 1 Sieg  für den Ein­zug ins Viertelfinale.
  • 2 Sie­ge in Fol­ge für den Ein­zug ins Halb­fi­na­le, was ihm die Bron­ze­me­dail­le sichern würde.
  • 3 Sie­ge in Fol­ge für den Ein­zug ins Fina­le, was ihm die Sil­ber­me­dail­le sichern würde.
  • 4 Sie­ge in Fol­ge für den Olym­pia­sieg und die Goldmedaille.


Nadine Apetz vs. Lovlina Borgohain aus Indien

Die deut­sche Wel­ter­ge­wicht­le­rin Nadi­ne Apetz bestrei­tet am Diens­tag den 27. Juli eben­falls ihren Auf­takt­kampf im Rah­men des olym­pi­schen Box­tur­niers in Tokyo. 

Die Aus­lo­sung unter den 18 Sport­le­rin­nen die­ser Gewichts­klas­se bis 69 kg ergab auch für Apetz ein Frei­los. In ihrem ers­ten Tur­nier­kampf trifft sie auf die Inde­rin Lov­li­na Borgo­hain, die durch Frei­los­glück eben­falls frisch in das Tur­nier startet.

Ihre Geg­ne­rin aus Indi­en wur­de 1997 gebo­ren und beleg­te 2019 bei der AIBA-Welt­meis­ter­schaft in Ulan Ude (Russ­land) und 2021 bei der Asi­en­meis­ter­schaft in Dubai jeweils den drit­ten Platz.

Datum des Kamp­fes: 27.07.2021
Beginn des Kamp­fes: etwa 07.27 Uhr (deut­sche Uhrzeit)


In einem Tur­nier­feld von ins­ge­samt 18 Sport­le­rin­nen benö­tigt Nadi­ne Apetz

  • 1 Sieg  für den Ein­zug ins Viertelfinale.
  • 2 Sie­ge in Fol­ge für den Ein­zug ins Halb­fi­na­le, was ihr die Bron­ze­me­dail­le sichern würde.
  • 3 Sie­ge in Fol­ge für den Ein­zug ins Fina­le, was ihr die Sil­ber­me­dail­le sichern würde.
  • 4 Sie­ge in Fol­ge für den Olym­pia­sieg und die Goldmedaille.